| 02:33 Uhr

Piccolo Theater-Jugendklub fährt zum Bundestreffen

Cottbus. Der Piccolo Theater Jugendklub macht in der Spielzeit 2016/2017 das Triple voll. Nach dem Deutschen Amateurtheater Preis für "Touch Down" im Oktober 2016, der Einladung zum Theatertreffen der Jugend (Berliner Festspiele) für "sag alles ab" im Juni 2017 wurde der Theaterjugendklub unter der Leitung von Matthias Heine nun mit der aktuellen Produktion "KRG. red/dst

" zum 27. Bundestreffen "Jugendclubs an Theatern" nach Bremen eingeladen. Die Entscheidung fiel schon am Pfingstwochenende. Die Juroren des BuT (Bundesverbandes Theaterpädagogik e.V. Ausschusses "Jugendclubs an Theatern") trafen sich am Theater Bremen um aus ca. 70 Bewerbungen sechs Inszenierungen auszusuchen, die die Bandbreite und Vielfalt der Jugendclubarbeit an deutschen Theatern widerspiegeln und im Rahmen der Festivalwoche, mit Workshops, Gesprächen und Aufführungen vom 2. bis 8. Oktober am Theater Bremen gezeigt werden.

Ausgewählt wurden folgende sechs Jugendclubinszenierungen:

"Bartleby - Zur Vermessung des Widerstands", Kom'ma Theater Duisburg

"Beissen", Theater am Ortweinplatz (Graz)

"Blick nach vorn", Stadttheater Minden

"Feuer fangen", Theater an der Parkaue, Berlin

"In meinem Hals steckt eine Weltkugel", Theater Marabu, Bonn

"KRG.", Piccolo Theater Cottbus