| 15:58 Uhr

CTK
Pflegesymposium beschäftigt sich mit dem Thema Angst

Cottbus. Die Pflegedirektion des Carl-Thiem-Klinikums lädt für den nächsten Donnerstag, 30. November, ab 8.30 Uhr zum vierten Pflegesymposium in den Hörsaal im Altbau des CTK ein. Das Thema lautet dieses Mal „Angst und Angsterleben bei Patient und Personal“.

Eingeladen sind Beschäftigte in Pflegeeinrichtungen, Pflegediensten oder Krankenhäusern und ähnliche Berufsgruppen, informiert Klinikumssprecheriun Susann Winter.

Die Vorträge und Workshops beschäftigen sich mit dem Umgang von Angst am Arbeitsplatz, Unterstützungsbedürfnissen pflegender Angehöriger in der ambulanten Palliativpflege und der Entwicklung von Angst als Schutz bis zur Angsterkrankung. Das komplette Programm ist auf der Internetseite des Klinikums, www.ctk.de, im Bereich Veranstaltungen zu finden.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Fortbildungspunkte bei der Registrierungsstelle Pflege seien beantragt, so Winter.

Es wird um Anmeldung gebeten: Telefon 0355 462138 oder per E-Mail an pflegedirektion@ctk.de.

(red/pos)