ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Pfiff statt Mittelmaß gefragt

Die Studie des Kölner Instituts für Handelsforschung hat bewiesen, was viele Cottbuser schon lange ahnten. Die Stadt ist besser als ihr Ruf.

Dazu passt, dass Oberbürgermeister Holger Kelch (CDU) ein neues Selbstbewusstsein fordert. Es gibt keinen Grund, immer nur zu meckern. Das stimmt. Aber es ist eben doch nicht alles prächtig. So gibt die Studie auch Hausaufgaben auf. Der Pfiff fehlt. Denn insbesondere beim Ambiente kommt die Stadt nicht über ein Mittelmaß hinaus. Dabei ist so viel Potenzial da. Jetzt braucht es pfiffige Ideen, genau das in Szene zu setzen.