| 02:36 Uhr

Ich kaufe regional
Pendler: Kaufkraft fließt zu und ab

Cottbus/Dresden. Mit den Tausenden Berufspendlern fließt in der Region vielerorts auch Kaufkraft zu oder ab. Die Pendlerstatistik zeigt ein moderates Wachstum sowohl bei den Einpendlern nach Südbrandenburg als auch bei den Auspendlern. pm/moe

Die stärksten Pendlerverflechtungen gibt es mit Berlin und Sachsen. Nach Angaben der Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus und der Bundesagentur für Arbeit pendeln täglich 13 924 Berliner zur Arbeit nach Südbrandenburg und umgekehrt 23 000 Südbrandenburger nach Berlin (Stichtag 30. Juni 2015). Nach Sachsen pendeln 12 667 Südbrandenburger. Aus Sachsen fahren im Gegenzug 12 856 Einwohner zur Arbeit nach Südbrandenburg. Für den IHK-Bezirk Dresden liegen keine vergleichbaren Angaben vor.