| 02:33 Uhr

Peitzer Hüttenwerk wird zur Konzertkulisse

Peitz. Ein musikalisches Wochenende der Extraklasse mit der Vogtland Philharmonie startet in knapp zwei Wochen wieder in Peitz am Hüttenwerk. Besucher können mit "Sounds of Hollywood" und "Philharmonic Rock" vor der zauberhaften Kulisse des Hüttenwerks auf zwei außergewöhnliche Musikabende freuen. red/dst

Es spielt das Orchester der Vogtland Philharmonie unter Leitung von Stefan Fraas.

Am Freitagabend erklingen bei "Sounds of Hollywood" bekannte Melodien, begeisternde Musiker und Interpreten. Die musikalische Reise durch die Welt der Filme bereitet den Musik- und Kinofans ein unvergessliches Erlebnis in der Kombination von Filmmusik live und der Einspielung von prägnanten Filmszenen. Die Sängerinnen von Voc A Bella aus Dresden, Annett Putz, Henrike Müller-Gräper und Anja Schumann sowie die Solisten Thomas Hahn und Laura Jacobi verleihen den Titeln der Filmmusik mit dem sinfonischen Orchester einen besonderen Ausdruck.

Einen Tag später, am Samstag, hieß es dann "Philharmonic Rock - Rock trifft Klassik". An diesem musikalischen Sommerabend können die Besucher eine Mischung aus temperamentvollem Rock, romantischen Balladen, Klängen aus Jazz und Musical sowie klassische Melodien erleben. Mit dabei als Solisten sind Jasmin Graf, Tobias Regner, Thomas Hahn sowie die die René Möckel Band aus Leipzig und die Sängerinnen von Voc A Bella aus Dresden.

Konzertbeginn ist am Freitag- und Samstagabend jeweils um 20.30 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.

Kartenvorverkauf bei der Tourist-Information in Peitz, in den Tourist-Informationen Burg und Guben sowie in Forst beim Landkreis Spree-Neiße oder unter www.reservix.de .

Einzelkarten kosten im Vorverkauf 23 Euro für Erwachsene, Kinder/Jugendliche bis 15 Jahre zahlen 10 Euro. Kombikarten für beide Veranstaltungen gibt es für 42 Euro (Erwachsene) und 18 Euro für Kinder und Jugendliche.