ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Peitzer Fleischer macht die leckerste Wurst der Lausitz

Cottbus. Die leckerste Wurst der Lausitz kommt aus Peitz. Das haben am die Besucher der Handwerkermesse in Cottbus entschieden. red/dst

Am traditionellen Knackerwettbewerb hatten neun Teilnehmer insgesamt 19 verschiedene Knackersorten eingereicht. In der Publikumsgunst ganz vorn lag die Rindfleischknacker der Fleischerei Schwella aus Peitz. Die Plätze zwei und drei gingen an die Mediterrane Rauchpeitsche und die Spanische Rauchpeitsche der Cottbuser Fleischerei Speer. Das Oberstufenzentrum II des Landkreises Spree-Neiße holte mit der Chillipeitsche den vierten Platz.

Bereits am Sonnabend wurde das beste "Brot der Lausitz" gekürt. Gleich dreifach landete die Bäckerei Klaus Merschank aus Forst ganz weit vorn. Platz eins holte er mit seinem Gemüsebatzen, den dritten Platz mit dem Deutschlandbrot und den geteilten vierten Platz mit dem Vegipan. Die Plätze zwei und vier gingen an den Luckauer Bäcker und Konditor Werner Klinkmüller mit dem Lausitzer Möhrenbrot und dem Gurkenbrot. Zehn Betriebe hatten 21 Brote für den Wettbewerb zur Verkostung angemeldet.