ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:02 Uhr

Parkläufer-Sieg in der Wuhlheide

Marathon. Nur vier Wochen nach einem Unterarmanbruch, der den Verzicht auf den Brocken-Marathon bedeutete, schloss der Cottbuser Martin Kühne die Saison mit dem Wuhlheide-Klassiker ab.

Zum Saison-Kehraus der Berliner kamen 200 Marathonis, die bei bestem Wetter im kurvenreichen 5km-Karussell ihre Runden drehten. Obwohl bei Kühne der Akku inzwischen ziemlich leer war, reichte es zu einem sicheren M 55-Sieg in 3:07:20 h und einem14. Platz im Gesamtfeld. (pm)