| 12:52 Uhr

„Unser Dorf hat Zukunft“
Ostsee-Anrainer Schlichow gewinnt Dorfwettbewerb

Die Abordnung aus Schlichow freut sich nach der Auszeichnung vor dem Stadthaus über den Wettbewerbssieg.
Die Abordnung aus Schlichow freut sich nach der Auszeichnung vor dem Stadthaus über den Wettbewerbssieg. FOTO: Ulrike Elsner / LR
Cottbus. „Unser Dorf hat Zukunft“ geht in die nächste Runde

(ue) Schlichow ist Sieger des 2. Cottbuser Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“. Ortsvorsteher Roland Hoffmann hat auf der gestrigen Stadtverordnetenversammlung aus den Händen von Oberbürgermeister Holger Kelch den symbolischen Siegerscheck über 10 000 Euro entgegengenommen. Damit verdrängte der Ostsee-Anrainer seinen stärksten Konkurrenten Willmersdorf auf den mit 5000 Euro dotierten zweiten Platz. Die Skadower dürfen sich über Platz 3 und 3000 Euro freuen. Die Mitbewerber Groß Gaglow, Kahren und Döbbrick konnten jeweils 500 Euro mit nach Hause nehmen. Die drei Erstplatzierten erhalten außerdem jeweils einen Stein mit Gedenkplatte sowie einen Baum.

Im Mittelpunkt der Bewertung hätten Entwicklungskonzepte, soziales Engagement, Siedlungsgestaltung sowie der Gesamteindruck gestanden, erläuterte Juryvorsitzender und Ordnungsdezernent Thomas Bergner. An allen Vor-Ort-Terminen hätten sich die Bürger rege beteiligt. „Der Wettbewerb wurde regelrecht gelebt“, lobte Bergner.

In Schlichow wird jetzt überlegt, wie die Siegprämie dazu beitragen kann, das Dorf noch schöner zu machen. „Wir brauchen Fußwege und ein Wegeleitsystem zum Ostsee“, sagte Roland Hoffmann. Im nächsten Jahr tritt der Ortsteil an zum 10. Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“.