ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:34 Uhr

Gulben
Ortsdurchfahrt Gulben ab kommende Woche frei

Gulben. Landesstraße wurde für 1,5 Millionen Euro erneuert.

Aufatmen bei Gulbener Einwohnern und Autofahrern zwischen Kolkwitz und Burg – in der kommenden Woche wird die fertige Ortsdurchfahrung in Gulben freigegeben. Die Arbeiten hier waren im Sommer 2017 gestartet und wurden von teils großräumigen Umleitungen begleitet. „Am  Mittwoch, 12. September, wird die Straße feierlich freigegeben. Befahrbar wird sie sogar bereits ab Montag sein“, sagt Tobias Hentschel, Fachbereichsleiter der Bauverwaltung in der Großgemeinde Kolkwitz. Zu welcher Uhrzeit am Montag die Fahrbahn wieder freigegeben wird, war beim Landesbetrieb Straßenwesen am Donnerstag nicht zu erfahren.

Cottbusverkehr teilte mit, dass die Buslinie 37 wieder die Haltestelle Gulben Denkmal anfährt. Während der Bauzeit war eine provisorische Haltestelle angesteuert worden. Diese entfällt ab Montag.

In Gulben war in den vergangenen Monaten auf einer Länge von 1,7 Kilometern der komplette Fahrbahn-Oberbau erneuert worden. Im Zuge dieser Arbeiten wurden auch neue Trink- und Abwasserleitungen verlegt. Die Großgemeinde Kolkwitz nutzt die Bauarbeiten, um zwei Bushaltestellen in Gulben barrierefrei zu gestalten.  Die Sanierung der Landesstraße L 50 ist Bestandteil des 100-Millionen-Euro-Sanierungsprogramms für Landesstraßen. Die Baukosten betrugen rund 1,5 Millionen Euro.

(dst)