| 13:12 Uhr

Ordnungsamt erwischt deutlich mehr Raser in Cottbus

Die Polizei will die Kontrolltätigkeit auf der Straße wieder deutlich erhöhen.
Die Polizei will die Kontrolltätigkeit auf der Straße wieder deutlich erhöhen. FOTO: fotolia
Cottbus. Das Cottbuser Ordnungsamt hat im vergangenen Jahr deutlich mehr Raser im Stadtgebiet erwischt als im Jahr 2012. Darüber informiert Bürgermeister Holger Kelch (CDU). pk

Demnach registrierten die Mitarbeiter knapp 45 000 Geschwindigkeitsverstöße. Das waren laut Bürgermeister rund 2500 mehr als im Vorjahr. Den Negativrekord hält ein junger Autorfahrer, der mit 88 km/h in einer 30er-Zone erwischt wurde. Die Einnahmen aus den Kontrollen fließen in die Verkehrssicherung der Stadt. Dazu gehören auch 5000 Euro für die Verkehrswacht, die das Geld für die Radfahrausbildung der Cottbuser Grundschüler investieren.