ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Ohrwurm hilft, Zauberbann zu lösen

Cottbus.. Seit einem Jahr haben die Kinder im Alter von sieben und acht Jahren sich wöchentlich zum Tanzen, Singen und Schauspielern in der Yamaha Academy of Music getroffen. pr

Am vergangenen Wochenende erlebte das Stück „Zauberklänge“ beim Kindermuscial „Fantasia“ seine erfolgreiche Premiere.
Berit Schiedlo führt Regie. Nina und Kim spielen Hörbie und Tönchen. „Die Rolle gefällt mir super. Ich muss zugleich singen, tanzen und schauspielern. Das ist ganz schön schwer“ , meint Nina.
„Die musikalischen Grundlagen umfassen mehr als nur das Absingen von Liedern“ , ist sich Bodo Bärwinkel sicher, der die künstlerische Arbeit des neuen Kindermusicals leitet. „Für die Musical-Ausbildung nutzen wir unsere Erfahrungen mit unseren Kinderprogrammen. Neben Rhythmus-Instrumenten lernen die Kinder auch das Singen nach Tonsilben und Noten, das Spiel der Blockflöte und kennen sich auf der Keyboard-Tastatur aus.“
Der Live-Gesang wird durch live gespielte Musik untermalt. Die Pianistin Natalya Patyuk gibt dem Stück den richtigen Pfiff. Auch aus den beiden anderen Musical-Klassen wirken fünf- und sechsjährige Kinder in Nebenrollen mit. Die kleinste von ihnen, Linda, darf die Giraffe mit dem langen Hals spielen.
Im Stück geht es turbulent zu. Der böse Herr Zau klaut den Kindern die Musik mit einer Zaubermaschine. Auf der Suche nach Hilfe treffen die Kinder den Ohrwurm. Der setzt sich bei Herrn Zau ins Ohr und gibt so lange keine Ruhe, bis er den Zauberspruch gehört hat. Damit können die Kinder den Bann lösen und wieder ihre Lieder singen und zur Musik tanzen.
Die Kostüme der kleinen Darsteller wurden von anderen Kindern genäht. Im Kurs Kos tüm und Maske lernen Mädchen nicht nur, wie aus einem Stück Stoff ein Kleid entsteht, sondern auch die Regeln des Schminkens. Im Kurs Bühnenbild und Technik lernen Jungen mit Licht- und Tontechnik umzugehen und helfen beim Bühnenbild mit.
Am 7. Juli wird das Stück noch einmal aufgeführt. Karten können unter Telefon 0355 700800 bestellt werden.
Das Cottbuser Kindermusical „Fantasia“ gibt es seit Sommer 2004. Getragen wird es durch die Yamaha Academy of Music. Derzeit werden dort 36 Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren in vier Klassen unterrichtet. Trainiert wird wöchentlich je eine Doppelstunde, vor Auftritten auch häufiger. (pm/ue)