| 15:20 Uhr

Ödland brennt bei Cottbus

3800 Quadratmeter Ödland haben Donnerstag hinter dem BTU Campus Cottbus-Senftenberg in Cottbus gebrannt.
3800 Quadratmeter Ödland haben Donnerstag hinter dem BTU Campus Cottbus-Senftenberg in Cottbus gebrannt. FOTO: Feuerwehr Cottbus
Cottbus. Zwischen Cottbus und Klein Gaglow hat es am Donnerstagmittag gebrannt. Die Feuerwehr rückte mit acht Löschfahrzeugen aus. R. Hofmann

3800 Quadratmeter Ödland haben am Donnerstagmittag in Cottbus gebrannt. Wie die Leitstelle Lausitz mitteilt, sind trockenes Gras und aufgeschichtete Baumstämme hinter dem Sachsendorfer Campus der BTU Cottbus-Senftenberg in Flammen aufgegangen. Insgesamt 16 Feuerwehrleute waren gut zwei Stunden im Einsatz, um drei Brandherde zu bekämpfen. Die Ursache ist noch unklar, die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt. Beteiligt am Löscheinsatz waren die Berufswehr sowie Freiwillige Wehren aus Sachsendorf und Madlow.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE