ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:03 Uhr

Objektiv und subjektiv

Der Veranstalter muss es wissen, wie viele Eintrittsbändchen er verkauft hat. Das lässt sich zusammenrechnen, also objektiv ermitteln. Marlene Winter

Nach subjektivem Empfinden konnte man bei der Altstadtnacht am Samstag in manchen Kneipen den Eindruck bekommen, dass sich eher doppelt so viele Besucher darin drängten als im Frühjahr.
Eine Sinnestäuschung? Vielleicht werden die Cottbuser einfach nur dicker. Dann wäre genügend Platz auf der Tanzfläche aber erst recht wichtig.