Den Vorsitz übernimmt Christopher Neumann, der 82 Prozent der Stimmen auf sich vereinen konnte. Er folgt damit auf Eberhard Richter, der seine Position aufgibt. Neumann blickt bereits auf die nächsten wichtigen Wahlen in Cottbus: „Zur Oberbürgermesiterwahl 2022 erwarten die Menschen von uns ein politisches und personelles Angebot“, so Neumann. Cornelia Meißner ist seine Stellvertreterin und erreichte 87 Prozent der Stimmen. Weitere Mitglieder des neuen Vorstands sind Madeleine Kaun, Yasmin Kirsten, Sonja Newiak, Annely Richter, Monika Schömmel, Konstantin Gorodetsky, Mathias Kroll, Peter Kuchta und Steffen Marquaß.