ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

OB verabschiedet Olympioniken

Cottbus. Oberbürgermeister Holger Kelch will alle Sportler, die zu den Olympischen und Paralympischen Spielen nach Rio de Janeiro reisen, feierlich verabschieden. Am 28. Andrea Hilscher

Juni lädt er die Athleten mit dem Leiter des Olympiastützpunktes Brandenburg, Wilfried Lausch, ins Stadthaus ein. Auch Ralf Braun, Sparkassen-Vorstand und Vorsitzender der Deutschen Olympischen Gesellschaft Cottbus wird dabei sein, wenn Sportler wie Stephanie Pohl, Maximilian Levy und Roger Kluge verabschiedet werden. Zu den Paralympics reisen Frances Herrmann und Martina Willing. Jana Majunke und Kerstin Brachtendorf vertreten Cottbus beim Paracycling.