Die Veranstaltung findet um 17.30 Uhr im Hopfengarten 6 statt. Damit steht dem Verein erstmals wieder der Kulturraum der eG Wohnen zur Verfügung. Der Verein kehrt also wieder an seine alte Wirkungsstätte zurück. "Einrichtungshilfe bekamen wir dabei von der Stadt Cottbus", so Michael Tietz.