Ströbitz heißt seine Hochburg, und wie Einwohner bemerkt haben, hängt dort noch ein Plakat aus frühen Herbstzeiten, das zur Wahl des Kandidaten Kelch auffordert. Manchmal braucht ein Politiker nur langen Atem.