Autor Gerat Nagora und Illustrator Steffen Lange stellten Schülern der Mosaik-Grundschule ihr Kinderbuch „Anka, Jonas a 7 bajankow“ (Anka, Jonas und 7 Sagengestalten) vor.
Einmal über 30 und einmal 40 Schüler aus 1. und 2. Klassen kamen. Da nur wenige Sorbisch lernen, las Gerat Nagora über die Geschwister, die in den Ferien in den Spreewald fahren, auf Deutsch vor. Die Kinder erleben an jedem Tage etwas, das mit einer sorbischen Sagengestalt zusammenhängt.
Die aufmerksam zuhörenden Kinder sollten Sätze beenden, etwas über Sagengestalten erzählen, Fragen beantworten. Zur Geschichte um Wassermann, den Drachen Plon und den Schlangenkönig zeichnete Steffen Lange die Figuren. Besonders der Plon hatte es den Kindern angetan. Zu gern wollten sie wissen, wie der Drache auf Dachböden aufzustöbern ist und wie er Dukaten spuckt.
Nach dieser Deutschstunde gingen die Kinder in die Schule, um im Fach Kunst Sagengestalten zu malen.