| 09:29 Uhr

Niedersorbisches Gymnasium in Cottbus zeitweilig evakuiert

Bei Bauarbeiten in einer Gartenanlage zwischen Lagune und BTU in Cottbus ist am Dienstagmorgen eine Gasleitung beschädigt worden. Zwischen neun und zehn Uhr war das Niedersorbische Gymnasium evakuiert worden. Feuerwehren und Polizei waren mit einem Großaufgebot vor Ort.
Bei Bauarbeiten in einer Gartenanlage zwischen Lagune und BTU in Cottbus ist am Dienstagmorgen eine Gasleitung beschädigt worden. Zwischen neun und zehn Uhr war das Niedersorbische Gymnasium evakuiert worden. Feuerwehren und Polizei waren mit einem Großaufgebot vor Ort. FOTO: Michael Helbig
Cottbus. Bei Bauarbeiten in einer Gartenanlage zwischen Lagune und BTU in Cottbus ist eine Gasleitung beschädigt worden. Rüdiger Hofmann

Wie die Leitstelle Lausitz mitteilt, tritt Gas in größeren Mengen aus. Zwischen neun und zehn Uhr wurde das Niedersorbische Gymnasium evakuiert. Feuerwehren und Polizei sind mit einem Großaufgebot vor Ort. Wie die Polizei bestätigt, ist eine Gasfirma nun damit beschäftigt, das Leck abzudichten, um weiteren Gasaustritt zu verhindern. Der Verkehr wird durch die Polizei vor Ort geregelt. Es kann Behinderungen im Umfeld der Evakuierung geben.


+++Update+++

Inzwischen ist der Einsatz beendet worden, wie die Feuerwehr mitteilt. Die Schüler des Niedersorbischen Gymnasiums dürfen in ihre Klassenräume zurück.