ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:56 Uhr

Gallinchen
Neues Zuhause für Großfamilie

Proteste bei der Zwangsräumung vor wenigen Tagen.
Proteste bei der Zwangsräumung vor wenigen Tagen. FOTO: Daniel Schauff / LR
Cottbus. Familie Jahnke kehrt Cottbus den Rücken. Nach einem medienöffentlichen Streit mit den Besitzern des Hauses in Gallinchen und der Zwangsräumung vor wenigen Tagen hat die neunköpfige Familie ein neues Heim außerhalb der Lausitzmetropole gefunden.

Das berichtet Daniela Jahnke. Im Sommer würden auch die Kinder die Schulen und Kitas wechseln.

Immer wieder hatten die Jahnkes betont, ihre sieben Kinder nicht aus dem Wohnumfeld reißen zu wollen. Deshalb war ein Umzug in eine andere Stadt lange ausgeschlossen worden. Jetzt zeigt sich die Familie froh, den Schritt getan zu haben, wie Daniela Jahnke betont.

Vollkommen vorüber ist der Streit zwischen den Besitzern des Hauses in Gallinchen und den Jahnkes aber offenbar noch nicht. Laut Daniela Jahnke wird sich das Landgericht Cottbus mit einem Urteil des Amtsgerichts beschäftigen, demzufolge die Großfamilie den Hausbesitzern Geld schuldet. Das wiederum war als ein Grund für die Zwangsräumung angegeben worden. Der aktuelle Anwalt der Jahnkes hatte Berufung gegen das Amtsgerichtsurteil eingelegt.