ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:03 Uhr

Ströbitz
Neuer Kunstrasen für Wacker Ströbitz

Neuer Kunstrasenplatz für Wacker 09 Ströbitz.Mit einem Spiel der Wacker F-Junioren ist am Freitagnachmittag der neue Kunstrasenplatz mit Trainingsbeleuchtung des SV Wacker 09 Cottbus Ströbitz, der derzeit 360 Mitglieder, davon 160 Kinder und Jugendliche zählt, eingeweiht worden. Baubeginn war im August 2017, fertig geworden war Ende vergangenen Jahres. Mit dem neuen Kunstrasenplatz hat sich der traditionsreiche Ströbitzer Sportverein hervorragende Trainingsbedingungen für seine 16 Fussballmannschaften, davon 11 Nachwuchsteams, geschaffen. Dadurch das der alte Trainingsplatz, auf dem der Kunstrasenplatz entstand, um 90 Grad gedreht wurde, ist nun sogar noch Platz für einen Rasenplatz mit vier Kleinfeldplätzen in der Größe von jeweils 44 mal 22 Meter für die D-bis G-Junioren. Dieser soll im zweiten Halbjahr gebaut werden. Der neue Kunstrasenplatz hat rund 600 000 Euro, davon 430 000 Euro Fördermittel vom Land Brandenburg, gekostet. Rund 170 000 Euro waren Eigenmitte des Vereins mit Spenden und Umlagen der Mitglieder.
Neuer Kunstrasenplatz für Wacker 09 Ströbitz.Mit einem Spiel der Wacker F-Junioren ist am Freitagnachmittag der neue Kunstrasenplatz mit Trainingsbeleuchtung des SV Wacker 09 Cottbus Ströbitz, der derzeit 360 Mitglieder, davon 160 Kinder und Jugendliche zählt, eingeweiht worden. Baubeginn war im August 2017, fertig geworden war Ende vergangenen Jahres. Mit dem neuen Kunstrasenplatz hat sich der traditionsreiche Ströbitzer Sportverein hervorragende Trainingsbedingungen für seine 16 Fussballmannschaften, davon 11 Nachwuchsteams, geschaffen. Dadurch das der alte Trainingsplatz, auf dem der Kunstrasenplatz entstand, um 90 Grad gedreht wurde, ist nun sogar noch Platz für einen Rasenplatz mit vier Kleinfeldplätzen in der Größe von jeweils 44 mal 22 Meter für die D-bis G-Junioren. Dieser soll im zweiten Halbjahr gebaut werden. Der neue Kunstrasenplatz hat rund 600 000 Euro, davon 430 000 Euro Fördermittel vom Land Brandenburg, gekostet. Rund 170 000 Euro waren Eigenmitte des Vereins mit Spenden und Umlagen der Mitglieder. FOTO: Michael Helbig
Cottbus. Mit einem Spiel der F-Junioren ist am Freitagnachmittag der neue Kunstrasenplatz mit Trainingsbeleuchtung des SV Wacker 09 Ströbitz eingeweiht worden.

Damit hat sich der Verein beste Trainingsbedingungen für seine 16 Fussballmannschaften, davon elf Nachwuchsteams, geschaffen. Nun ist sogar noch Platz für einen Rasenplatz mit vier Kleinfeldplätzen in der Größe von jeweils 44 mal 22 Metern für die D-bis G-Junioren. Dieser soll im zweiten Halbjahr gebaut werden. Der neue Kunstrasenplatz hat rund 600 000 Euro gekostet und wurde mit 430 000 Euro vom Land Brandenburg gefördert. ⇥Foto: Michael Helbig