ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:24 Uhr

Neue Verkehrsführung an Stadtring-Kreuzungen

Mit dem Kreuzungsausbau an der B 97 und B 115/Ecke Stadtring ändert sich ab heute die Verkehrsführung.

Die neuen Regeln im Detail:
Wer den Stadtring aus Richtung der Straße der Jugend entlangfährt, kann in Richtung Guben auf der B 97 und in Richtung Görlitz auf der B 115 weiterfahren - allerdings nicht mehr nach links in die Willy-Brandt-Straße abbiegen.
Wer wiederum aus der Willy-Brandt-Straße kommt, der kann in Richtung Görlitz und auf dem Stadtring in Richtung der Straße der Jugend fahren. Nicht erlaubt ist hingegen das Abbiegen nach links in Richtung Guben.
Aus nördlicher Stadtring-Richtung können Verkehrsteilnehmer in Richtung Straße der Jugend und in die Willy-Brandt-Straße fahren. Das Abbiegen nach links in Richtung Görlitz bleibt ihnen verwehrt.
Auch mit dem Ausbau der Kreuzung zwischen dem Stadtring und der Dissenchener Straße ändert sich die Verkehrsführung.
Fahrzeuge aus Bahnhofsrichtung werden auf dem Weg nach Norden auf die Gegenfahrbahn umgeleitet. Das Abbiegen nach links in Richtung Sandow ist nicht möglich.
Weitere Änderungen:
Da auf dem Stadtring das Linksabbiegen in die Willy-Brandt-Straße und die Dissenchener Straße nicht mehr möglich ist, wird der Verkehr über die Straße der Jugend, den Brandenburger Platz und die Franz-Mehring-Straße nach Sandow umgeleitet.
Weil auch das Linksabbiegen vom Stadtring in Richtung Görlitz nicht mehr erlaubt ist, wird der Verkehr an der Kreuzung zur Dissenchener Straße nach rechts über die Franz-Mehring-Straße und die Willy-Brandt-Straße in Richtung Görlitz umgeleitet. (pm/rw)