Die künftige Straße soll an den Rennbahnweg anschließen und hätte in westlicher Richtung den Zeisigweg und den Drosselweg als Seitenstraßen. Sie soll nach Osten hin parallel zum Striesower Weg verlaufen und nach rechts an die Sackgasse Finkenweg anknüpfen.

Es wurden bereits Gespräche mit der Stadt, den Anwohnern und dem Bürgerverein Schmellwitz geführt. Wie Bürgervereinschef Michael Tietz bei der Vereinsversammlung am Donnerstag bekannt gab, ist eine Versammlung vor Ort geplant, um zusammen mit Anwohnern und Stadtvertretern Lösungsansätze zu diskutieren. Ein Termin ist noch nicht bekannt.