ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:35 Uhr

Neue Linde für den Branitzer Park

Parkleiter Andreas Pahl und Gertruda Maltschew vom Förderverein Fürst Pückler in Branitz e. V pflanzen die neue Linde. Dafür hat der Förderverein, dem derzeit zwölf Mitglieder angehören, im Laufe des Jahres 1400 Euro gesammelt.
Parkleiter Andreas Pahl und Gertruda Maltschew vom Förderverein Fürst Pückler in Branitz e. V pflanzen die neue Linde. Dafür hat der Förderverein, dem derzeit zwölf Mitglieder angehören, im Laufe des Jahres 1400 Euro gesammelt. FOTO: Michael Helbig
Cottbus.. Eine 20 Jahre alte Linde aus dem Bestand des Parks ist am Mittwoch auf der Wiese vor dem Branitzer Schloss gepflanzt worden. Im Mai dieses Jahres war eine Linde auf der Schlosswiese, dessen Astwerk die Assoziation eines gotischen Masswerks erlaubte, Opfer eines Sturms geworden. Michael Helbig

Die Linde gehörte zu den Bäumen, die schon zu Pücklers Lebzeiten ein besonderes Parkbild darstellten und wurde mehr als 170 Jahre alt. Um möglichst schnell das Bild wieder herzustellen, entschloss sich die Stiftung Fürst Pückler Museum Park & Schloss Branitz gemeinsam mit dem Förderverein Fürst Pückler in Branitz e.V., einen neuen Baum an diese Stelle zu pflanzen. (mh)