ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:00 Uhr

Bildung
Sprach- und Technikkurse im Urania-Programm

Neben den vor allem von Senioren gut besuchten Smartphoneschulungen wird es ab Oktober auch eine spezielle Tablet-Kursreihe geben. Für diese müssen die Teilnehmer keine eigenen Geräte mitbringen, sondern können mit den Urania-Geräten erst einmal testen, ob und wie sie mit mobiler Technik klarkommen.
Neben den vor allem von Senioren gut besuchten Smartphoneschulungen wird es ab Oktober auch eine spezielle Tablet-Kursreihe geben. Für diese müssen die Teilnehmer keine eigenen Geräte mitbringen, sondern können mit den Urania-Geräten erst einmal testen, ob und wie sie mit mobiler Technik klarkommen. FOTO: Urania
Cottbus. Herbstsemester startet mit neuen Angeboten.

Mit der Veranstaltung „Sind die Werte des christlichen Abendlandes in Gefahr?“ wird das Herbstsemester 2018 bei der Cottbuser Weiterbildungseinrichtung Urania eröffnet. Die Urania konnte die Superintendentin Ulrike Menzel für das Eröffnungsthema am 6. September, 10 Uhr, gewinnen konnten. Außerdem gehen in der Eröffnungswoche das neue Gedächtnistraining 60 Plus, ein Smartphonekurs und die erste Ausstellung an den Start. Sie zeigt ausgewählte Werke von Teilnehmern der Aquarellkurse 2017/2018.

Eine Woche später beginnen eine Reihe von Englischkursen für Berufstätige und Senioren mit unterschiedlichen Vorkenntnissen. Wer in der Schule oder später Englisch-Unterricht hatte und seine Kenntnisse wieder aktivieren möchte, kann beispielsweise montags oder mittwochs um 10 Uhr bzw. donnerstags um 17 Uhr in einen Kurs einsteigen. Natürlich bekommen auch die Anfänger ohne Vorkenntnisse die Möglichkeit, mit dem Erlernen der Sprache zu beginnen. Sie müssen sich noch bis November gedulden. Einen Überblick über alle Kurse und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Interessierte unter www.urania-cottbus.de.

Wer in die Computerwelt einsteigen möchte, bekommt Gelegenheit, an einem Grundkurs teilzunehmen. Schritt für Schritt lernen hier vor allem Senioren die Bedienung des Computers und verschiedene Anwendungen für den Freizeitbereich kennen, sowie mit Windows und seinem Zubehör sicher umzugehen. Wer seine Kenntnisse auffrischen, festigen und aktualisieren möchte, findet ebenfalls einen passenden Kurs dafür. Außerdem gibt es eine Reihe von Kurzlehrgängen zum Optimieren von Fotos oder dem Erstellen eines Fotobuchs bis hin zur Videobearbeitung. Zehn Computerarbeitsplätze stehen zur Verfügung. Rechtzeitiges Anmelden ist empfehlenswert.

Gleiches gilt für die Smartphone-Schulungen. Hier setzt die Einrichtung auf kleine Gruppen von maximal sechs Teilnehmern. Die Septemberkurse sind deshalb schon ausgebucht. Für den Oktober sind zusätzliche Termine ausgeschrieben worden.

Erstmals im Angebot ist ab 2. Oktober ein spezielles Kursprogramm für Tablet-Geräte. Im Unterschied zu den Smartphone-Schulungen müssen Teilnehmer für diesen Kurs kein eigenes Gerät mitbringen, sondern können mit Schulungsgeräten erst einmal ausprobieren, ob sie sich der neuen Herausforderung stellen möchten. „Einfach erklärt: Der digitale Einstieg mit dem Tablet.“ An vier Vormittagen lernen die Teilnehmer, wie sie das Android-Gerät bedienen, wie sie ins Internet kommen, wie sie mit Freunden und Familie in Kontakt bleiben, wie sie Filme schauen, Bücher lesen oder rätseln können, wie sie interessante Apps im Play-Store finden und auf dem Gerät installieren. So ist genügend Zeit, um auszuloten, ob eine Investition in eigene Technik lohnt. Im Übrigen ist es dann egal, ob es ein Tablet oder Smartphone werden soll, da beiden das gleiche Betriebssystem zugrunde liegt.

Nähere Informationen zu diesem Angebot und das vollständige Programm gibt es im Internet unter www.urania-cottbus.de bzw. im Haus der Urania, Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 13. Anmeldungen sind direkt über die Internetseite möglich oder im Servicebüro Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr, Dienstag und Donnerstag auch 14 bis 18 Uhr. Telefonisch ist der Verein in dieser Zeit unter 0355 / 25881 zu erreichen.