| 02:33 Uhr

Neue Ausrüstung für Feuerwehrsportler

Potsdam/Cottbus. Der Olympia-Kader der Cottbuser Feuerwehrsportler bekommt neue Wettkampfkleidung. Dafür gibt das Land Brandenburg 17 200 Euro aus Lottomitteln an den Stadtfeuerwehrverband. red/pk

Damit erhalten die Cottbuser Feuerwehrleute den dicksten Fördergeld-Brocken von insgesamt 25 000 Euro. Darüber informiert das Innenministerium. Die Cottbuser bilden die Brandenburger Landesauswahl der Männer und nehmen mit insgesamt 39 Sportlern an der Feuerwehr-Olympiade im österreichischen Villach teil. Mit dem Fördergeld können sie einheitlich einkleiden - so wie es die Wettkampfordnung vorschreibt.