| 18:52 Uhr

Neuerscheinung
Manche Anregung für den nächsten Wochenendausflug

Neuer Spreewald-Reiseführer aus dem Trescher-Verlag.
Neuer Spreewald-Reiseführer aus dem Trescher-Verlag. FOTO: Micklitza / André Micklitza
Cottbus. Neuauflage des Spreewald-Reiseführers.

Die Reise-Journalisten Kerstin und André Micklitza erkunden von Cottbus aus die nahe und ferne Umgebung. In Tschechien, der Slowakei und Polen kennen sie sich bestens aus. Die Lausitz und den Spreewald haben sie unzählige Male durchwandert, mit offenen Augen für Veränderungen mit offenen Ohren für die Menschen. Vor fünf Jahren hat das Paar seinen ersten „Spreewald“-Reiseführer, „Unterwegs zwischen Burg, Lübbenau, Lübben und Schlepzig“ vorgelegt. In diesem Frühjahr ist im Berliner Trescher-Verlag eine aktualisierte Neuauflage erschienen. Tourenvorschläge für Paddler, Radfahrer und Wanderer sind ebenso auf den neuesten Stand gebracht wie Hinweise zu Unterkünften, Lokalen, Museen und Festen.

Die reich bebilderte 150 Seiten starke Broschüre, die auch kleinere Gemeinden berücksichtigt, verspricht nicht nur weitgereisten  Gästen Entdeckungen.  Auch Cottbuser werden manche Anregung für ihren nächsten Wochenendausflug finden. Und der Lausitz-Metropole selbst ist ein umfangreiches Kapitel gewidmet. Mit dem Reiseführer unterm Arm lohnt sich beispielsweise ein Kunst-Spaziergang durch Sandow. Oder aufs Rad zu steigen. Die Wandervorschläge durch das grüne Cottbus sind um eine Radtour zum Ostsee ergänzt worden.

ISBN 978-3-89794-413-8

Das Freilandmuseum Lehde bietet authentische Szenen ursprünglichen dörflichen Lebens.
Das Freilandmuseum Lehde bietet authentische Szenen ursprünglichen dörflichen Lebens. FOTO: Micklitza
(ue)
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE