ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Nachwuchs bei den Erdmännchen

FOTO: Michael Helbig
Cottbus. Sie tun es heimlich und im Dunkeln: Wenn Erdmännchen, besser gesagt Erdweibchen, ihre Jungen zur Welt bringen, verkriechen sie sich in ihrer Höhle und kommen erst wieder ans Tageslicht, wenn der Nachwuchs 14 Tage alt ist. Andrea Hilscher

Tierpfleger Ronny Jüttner kann daher nur vermuten, dass die drei Erdmännchenbabys, die derzeit über die Anlage toben, um den 8. Mai herum zur Welt gekommen sind. Werfen darf nur die Königin der Gruppe, um den Nachwuchs kümmern sich dann alle Erdmännchen gemeinsam.