(red/jum) Auf hilfsbereite Dorfbewohner setzt die Gemeinde Kolkwitz mit der Gründung einer Nachbarschaftshilfe. Ziel des Projekts ist es, gerade im Zeichen des demografischen Wandels ältere Menschen in ihrem Alltag zu unterstützen. Bei vielen anstrengenden Haushaltstätigkeiten – etwa dem Schneeschieben, Blumen gießen, dem Einschrauben der Glühbirne oder dem Abnehmen der Gardinen – seien ältere Menschen oft auf sich alleine gestellt. Die Gemeinde Kolkwitz hofft, über das Projekt mindestens zwei Ansprechpartner für auf Hilfe angewiesene in jedem Dorf zu finden. Einwohner, die im Rahmen der Nachbarschaftshilfe andere Menschen in ihrer Nähe unterstützen möchten, können sich unter der E-Mail-Adresse gemeinde-kolkwitz@t-online.de oder der Telefonnummer 0355/2930014 registrieren lassen. Die Anmeldung sei dabei keine Verpflichtung zu helfen, sondern signalisiere lediglich die Bereitschaft, mithelfen zu wollen.