Es ist ein Teilerfolg, den die Vereinsmitglieder des Wohn- und Kulturprojektes Karlstraße 29 im Streit um das Wohnhaus und die Stätte der Cottbuser Kulturszene vor Gericht verbuchen können: „Es ist gut, dass wir zumindest erstmal noch Zeit haben zu verhandeln“, sagt Martin Hilbig, der als Ver...