| 02:32 Uhr

Müllsammeltour in der Innenstadt

FOTO: Michael Helbig
Cottbus. Die zehnjährige Elena Feiler (3.v.l.) und die elfjährige Luana Schmal (l.) vom Umwelt-Workshop der dritten Cottbuser Kinderkonferenz zogen am Dienstagnachmittag gemeinsam mit Daniela Siemoneit-Goerke von der Unteren Naturschutzbehörde der Stadtverwaltung (r.) sowie den Sozialarbeiterinnen Peggy Miersch (2.v.r) und Kathrin Machnow (2.v.l) durch die Cottbuser Innenstadt, um Müll einzusammeln und mitzuhelfen, ihre Stadt ein wenig schöner zu machen.

Gleichzeitig erkundeten sie mit Daniela Simoneit-Goerke verschiedene Naturdenkmale in der Stadt. So machten sie unter anderem an der Napoleon-Linde im Puschkinpark, am Ginkgobaum in der Karl-Marx-Straße und am Maulbeerbaum in der Schillerstraße Station.