ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Morsche Bäume werden im Februar gefällt

Cottbus. In der Forster Straße müssen in Höhe der Hausnummern 56 und 107 zwei Spitz-Ahorn gefällt werden. Das ist für den Erhalt der Verkehrssicherheit unerlässlich. pm/kr

Beide Bäume sind durch fortgeschrittene Morschheit im Stamm nicht mehr ausreichend bruchsicher.

Auch am Elisabeth-Wolf-Ufer in Höhe des ehemaligen Max-Steenbeck-Gymnasiums und in Höhe der Peitzer Straße sind zwei Erlen morsch und nicht mehr bruchsicher. Deshalb müssen sie ebenfalls im Februar gefällt werden, teilt die Stadtverwaltung mit.