| 08:58 Uhr

Mopedfahrer stirbt in Neuhausen

FOTO: © Gunnar Assmy (52263755) - Fotolia.com
Neuhausen. Ohne Helmschutz und mit einem Grill auf seinem Moped fährt ein 23-Jähriger in Neuhausen (Spree-Neiße) gegen einen Straßenbaum. Der Mopedfahrer stirbt später im Krankenhaus. bob/oht

Bei einem Unfall mit seinem Moped ist ein 23-jähriger Mann im Neuhausener Ortsteil Klein Döbbern (Spree-Neiße) tödlich verletzt worden. Dies teilte die Polizei am Sonntag mit.

Demnach hatte der Mopedfahrer am Samstagabend gegen 21.20 Uhr die Alte Poststraße in Klein Döbbern befahren. "Auf dem Fahrzeug transportierte er einen Grill und fuhr ohne Sturzhelm", teilte ein Polizeisprecher mit.

Aus bisher ungeklärter Ursache sei der Mopedfahrer dann nach rechts von der Fahrbahn abbekommen und gegen einen Straßenbaum geprallt. Rettungswagen und Feuerwehren eilten zum Unfallort.

Der 23-Jährige sei zunächst ins Carl-Thiem-Klinikum in Cottbus gebracht worden. Kurze Zeit später sei der Mopedfahrer dort seinen Verletzungen erlegen.

Andere Fahrzeuge waren bei dem Unfall laut Polizei nicht beteiligt. Die Unfallursache werde jetzt von Experten untersucht.