| 02:32 Uhr

Mongolen holen sich Ideen in der Lausitz

Cottbus. Vor Kurzem haben sich mongolische Regierungsberater und Wirtschaftsvertreter bei Gesprächen in Cottbus ausgetauscht. Die mongolische Delegation informierte sich unter anderem zum aktuellen Stand der Forschung im Bereich Kraftwerkstechnik, zur Projektierung und Bauplanung von Kraftwerken und Kraftwerkskomponenten sowie zu weiteren Lausitzer Kompetenzen im Bergbau. red/dst

Die kleine Delegation nahm mehrere Stationen ins Visier: so wurde neben dem Lehrstuhl für Kraftwerkstechnik an der BTU Cottbus-Senftenberg, das Unternehmen ARCUS Planung + Beratung Bauplanungsgesellschaft mbH und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus besucht. Dabei wurden Möglichkeiten einer langfristigen Zusammenarbeit mit der Lausitzer Wirtschaft erschlossen. Die entstandenen Geschäftskontakte sollen vertieft werden.