ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 09:08 Uhr

Innenstadt-Modell
Mit Tastsinn durch die Innenstadt

Mittwoch Mittag wurde auf dem Altmarkt ein Modell der Cottbuser Innenstadt präsentiert. Das ca. 1m hohe Tastmodell welches zwischen dem Eiscafe Dacapo und Italiener "Amarone" steht, wurde bewusst für Blinde Passanten entworfen. Bei dem, aus Kunsguß gefertigten, Modell wurde besonders bei den Kirchen auf Detailgenauigkeit geachtet. Diese wurden mithilfe eines speziellen 3D Scanners vermessen und originalgetreu nachgegegossen. Ummantelt wird er mit slesischem Granit welcher auf dem Altmarkt desöfteren verbaut wurde.  -
Mittwoch Mittag wurde auf dem Altmarkt ein Modell der Cottbuser Innenstadt präsentiert. Das ca. 1m hohe Tastmodell welches zwischen dem Eiscafe Dacapo und Italiener "Amarone" steht, wurde bewusst für Blinde Passanten entworfen. Bei dem, aus Kunsguß gefertigten, Modell wurde besonders bei den Kirchen auf Detailgenauigkeit geachtet. Diese wurden mithilfe eines speziellen 3D Scanners vermessen und originalgetreu nachgegegossen. Ummantelt wird er mit slesischem Granit welcher auf dem Altmarkt desöfteren verbaut wurde. - FOTO: Tino Schulz
Cottbus. Am Mittwoch wurde auf dem Altmarkt ein ganz besonderes Modell der Cottbuser Innenstadt enthüllt. Das etwa ein Meter hohe Tastmodell, welches zwischen dem Eiscafe Da Capo und dem Restaurant „Amarone“ steht, wurde bewusst für blinde Passanten entworfen.

Bei dem aus Kunstguss gefertigten Modell wurde besonders bei den Kirchen auf Detailgenauigkeit geachtet. Diese wurden mithilfe eines speziellen 3D-Scanners der BTU Cottbus-Senftenberg vermessen und originalgetreu nachgegossen. Das Tastmodell wurde vom Lions Club Cottbus gestiftet. ⇥Foto: Tino Schulz