ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:37 Uhr

Finale in Oldenburg
Miss 50plus wird am Samstag gewählt

Manuela Dähne aus Cottbus gehört zu den 20 Finalistinnen von „Miss 50plus Germany“.
Manuela Dähne aus Cottbus gehört zu den 20 Finalistinnen von „Miss 50plus Germany“. FOTO: Picasa / Manuela Dähne
Cottbus. Spannung pur am Samstag in Oldenburg: Manuela Dähne (55) gehört zu den 20 Finalistinnen, die um den Titel „Miss 50plus“ wetteifern. Von Rüdiger Hofmann

Die Cottbuserin Manuela Dähne (55) hatte sich beim Casting zur Wahl der Miss 50plus unter rund 1000 Mitbewerbern durchgesetzt. Am Samstag fällt die Entscheidung in Oldenburg. Besonderheit: Ein Pfarrer sitzt mit in der Jury. Der evangelische Pastor Jürgen Schwartz aus Großenkneten ist einer von zwölf Juroren, wie das Unternehmen MGC-Miss Germany Corporation mitteilt. Gemeinsam mit Prominenten wie Eduard Prinz von Anhalt, dem Politiker Wolfgang Bosbach und der Miss Germany 2017, Soraya Kohlmann, wird Schwartz entscheiden, wer zum Sieger gekürt wird. Dass Pfarrer Schwartz in der Jury sitzt, liegt an einer Aktion der „Nordwest-Zeitung“, über den Jury-Plätze vergeben wurden. Mit dem Bewerbungssatz „Ich möchte nach meiner Frau und Mutter die drittschönste Frau kennenlernen“ hatte der 53-Jährige Erfolg.