ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Ministerin besucht Baustelle für Zuchthausgedenkstätte

Cottbus. Noch wird überall kräftig gearbeitet, doch schon Ende Februar sollen die Bauarbeiten der künftigen Zuchthaus-Gedenkstätte fertiggestellt sein. hil

Bildungsministerin Martina Münch (SPD) besuchte die Baustelle und ließ sich von Sylvia Wähling, geschäftsführende Vorsitzende des Menschenrechtszentrums, erklären, wie das Torhaus und das Hafthaus 1 des früheren Gefängnisses künftig genutzt werden. "Wir wollen so wenig wie möglich an den Gebäuden verändern, um Besuchern einen authentischen Eindruck zu vermitteln", sagte Sylvia Wähling. Die Baumaßnahmen für die Gedenkstätte kosten rund 2 Millionen Euro.