Brandenburgs einzige Ferien- und Freizeitmesse öffnet am kommenden Freitag in Cottbus ihre Pforten. Bis zum Sonntag sind über 200 Aussteller aus zwölf Bundesländern sowie aus Afrika, Polen, der Schweiz, Tschechien, Ungarn, Slowenien und Italien in der Lausitz zu Gast. Darunter sind Reiseveranstalter, Tourismusverbände, Gastgeber und Anbieter von Kinder- und Jugendreisen. Allein 72 Aussteller präsentieren sich im Bereich "Fit & Gesund".

An allen drei Messetagen erwartet die Besucher außerdem ein vielfältiges Bühnenprogramm und besondere Angebote: "Am Freitag ist Seniorentag. Ältere Messebesucher müssen dann nur drei statt fünf Euro Eintritt zahlen. Am Samstag kann direkt auf der Messe Blut gespendet werden. Allen Spendern wird der Eintritt erlassen. Und ein besonderes Angebot zum Thema Männergesundheit gibt es am Sonntag: Von 10 bis 14.30 Uhr können Herren über 40 ihren Testosteronwert bestimmen lassen", kündigt Viola Beyer-Hoppe von der Veranstaltungsagentur "pe+a" an. Auch ein Fahrrad, gestiftet vom Weltmeister Lutz Heßlich, wird verlost.

Messebesucher können an allen drei Tagen kostenlos den Shuttle-Bus von Cottbusverkehr nutzen, der im 30-Minuten-Takt zwischen Hauptbahnhof und Messe pendelt. In diesem Jahr werden unterwegs auch Haltestellen in der Innenstadt angefahren. Auf dem Weg zur Messe hält der Bus am Stadtmuseum, an der Stadtpromenade (Bahnsteig D), in der Marienstraße/Busbahnhof und am Stadtring/Straße der Jugend. Auf dem Weg von der Messe zum Bahnhof werden die G.-Schlesinger-Straße, Sandow-Mitte, die Freiheitsstraße, die Stadtpromenade (Bahnsteig C) und das Stadtmuseum angefahren.