ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:32 Uhr

Menschenrechtszentrum erhält 25 000 Euro

Cottbus. Das Menschenrechtszentrum erhält von der Stadt Cottbus auch im kommenden Jahr eine finanzielle Unterstützung von 25 000 Euro. Das erklärt der Finanzbeigeordnete Markus Niggemann (CDU). Peggy Kompalla

Demnach bleibt der Zuschuss trotz der nötigen Sparrunden für den Haushalt 2016 stabil. Denn auch im Jahr 2015 erhielt die Gedenkstätte an der Bautzener Straße für ihre Arbeit einen Zuschuss in selber Höhe. "Darüber hinaus ist eine weitere Förderung möglich", erklärt Niggemann. "Das hängt allerdings von Anträgen für Projekte in der Kinder- und Jugendarbeit ab." Die Stadt Cottbus hat den Jugendförderplan für das kommende Jahr um 100 00 Euro aufgestockt. Damit umfasst er künftig rund zwei Millionen Euro.