| 02:33 Uhr

Menschenrechtszentrum begeht Jubiläum

Cottbus. In diesem Jahr jährt sich zum 10. Mal die Gründung des Vereins Menschenrechtszentrum Cottbus. red/dst

Dieses Jubiläum möchte der Verein am Samstag, 17. Juni, mit zahlreichen Gästen feiern. Der Ministerpräsident des Landes Brandenburg, Dr. Dietmar Woidke sowie Kulturstaatsminister a. D. Bernd Neumann sind eingeladen. Ab 15 Uhr findet im Menschenrechtszentrum ein Programm aus Ausstellungen, Filmen, Aktionen für die Menschenrechte und Führungen statt. Ab 15.30 Uhr liest das Schauspielerehepaar Claudia Wenzel und Rüdiger Joswig unter dem Titel "Zeitenwende - Lebenswende" über die Erfahrungen aus der DDR und der Wendezeit.