| 12:30 Uhr

Kommentar
Wer macht so etwas?

FOTO: Sebastian Schubert / LR
Cottbus. Ein Wahrzeichen von Cottbus brennt. Soll das ein Symbol sein? Oder einfach nur der Ausdruck einiger Idioten? Von Bodo Baumert

“Ich frage mich: Wer macht so etwas?“ Nicht nur Parkleiter Claudius Wecke wirkt am Tag nach dem Brand an der Branitzer Seepyramide konsterniert. Auch viele Leser auf LR-Online reagieren mit Verwunderung und Entsetzen auf das offenbar mutwillig gelegte Feuer. Ein Wahrzeichen der Stadt, ein gartengestalterisches Kleinod, einfach so angezündet. Warum?

Klar, bei einigen schießen die Spekulationen gleich wieder ins Kraut. Je nach politischer Gesinnung versuchen Populisten, selbst diese Tat dem jeweils eigenen Weltbild anzupassen und Täter am jeweils anderen Skala der Weltanschauung zu suchen. Das zeigt, dass nicht nur tatsächliche, sondern auch geistige Brandstifter in dieser Stadt am Werk sind.

Was die tatsächlichen Feuerteufel betrifft – die sind jetzt ein Fall für die Polizei. Wer immer rund um den Branitzer Park am Freitagabend Verdächtiges bemerkt hat, sollte das umgehend der Polizei mitteilen. Deren Ermittler werden es schwer genug haben, aus den Spuren am Brandort den oder die Täter zu ermitteln.

Man kann ihnen dabei nur Glück und schnelle Erfolge wünschen – auch um den geistigen Brandstiftern Fakten entgegenhalten zu können.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE