| 06:50 Uhr

Cottbus
Weniger Müll, bitte!

Peggy Kompalla
Peggy Kompalla FOTO: Sebastian Schubert / LR
Partys machen Spaß, so lange sie gefeiert werden. Der Müllberg danach ist meist ernüchternd – egal ob zu Hause oder in der Stadt. Deshalb ist es nur konsequent, dass sich Cottbus darüber Gedanken macht, bei Stadt-Partys weniger Abfall zu produzieren.

Den Anstoß dafür gab die Lokalpolitik. Mehrweg ist der Ausweg. Das bedeutet für Veranstalter und Stadt zunächst Arbeit. Denn die Feste müssen möglicherweise umorganisiert werden. Das kann aber genauso gut neuen Schwung in festgefahrene Partymeilen bringen. Außerdem ist Umweltschutz nicht nur etwas Gutes. Es lässt sich auch gut damit für Cottbus und seine Partys werben.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE