ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:15 Uhr

Kommentar
Erst die Sicherheit, dann die Moral

 Lydia Schauff
Lydia Schauff FOTO: LR / Angelika Brinkop
Was Wildtiere in Zirkussen betrifft, habe ich eine klare Meinung: Ich will nicht sehen, wie Tiger oder Elefanten entgegen jeder Natur Männchen machen müssen, obwohl sie durch die Steppe streifen könnten.

Sie sollen nicht in Mini-Käfigen durch die Gegend gekarrt werden. Geht es um Tierparks, ist meine Meinung nicht so eindeutig. Der Vorschlag von Peta auf eine Elefantenhaltung umzusteigen, die auf direkten Kontakt verzichtet und Elefantenhaken überflüssig macht, klingt doch sinnvoll, allein schon mit Blick auf die Sicherheit. Denn Dutzende Pfleger haben in anderen Zoos im Umgang mit Elefanten bereits ihr Leben gelassen. Die Sicherheit sollte hier vorgehen. Danach kann dann die Frage erörtert werden, ob Tierparks moralisch vertretbar sind.