ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 20:39 Uhr

Feuerwehr konnte schnell löschen
Mehrere Waldbrände rund um Cottbus

Cottbus. In etwa zeitgleich mit dem Gewitter am Mittwochabend hat es rund um Cottbus mehrere kleine Waldbrände gegeben. Die Feuerwehr konnte aber schnell Entwarnung geben.

Kolkwitz-Zahsow-Sielow, Welzow, Schenkendöbern-Krayne und Doberlug-Kirchhain – rund um Cottbus hat es am Mittwochabend mehrere Waldbrände gegeben. Nach Auskunft der Feuerwehr handelte es sich aber allesamt um kleinere Brände, die von den eingesetzten Kameraden schnell gelöscht werden konnten oder es war – wie bei Welzow – offenbar Fehlalarm. Die Größe der betroffenen Flächen habe sich zwischen wenigen Quadratmetern und einigen Hektar bewegt.

Das zeitliche Zusammentreffen von Gewitter mit Blitz und Donner und den Bränden ist laut Feuerwehr allerdings eher ein Zufall. Möglicherweise habe aber der mit dem Gewitter aufkommende kräftige Wind die Brände begünstigt.

(bl)