Pünktlich zum Frühlingsanfang präsentieren die Tierpfleger am morgigen Sonntag den interessierten Bürgern ihre Arbeitsbereiche, sagt Tierparkdirektor Dr. Jens Kämmerling (Foto). „Bereiche wie die Katta-Anlage, das Luchshaus und die Geier-Voliere stehen den interessierten Besuchern offen“, kündigt er an. Im Park informierten die Mitarbeiter über die Pflege und die Fütterung ihrer Schützlinge. Im Vogelrevier sei Wissenswertes über die bevorstehende Brut- und Aufzuchtszeit zu erfahren. Auf dem Wirtschaftshof werde auch der Trockenfutterspeicher für Neugierige geöffnet. „Die Lehrlinge geben zudem Einblicke in ihre Ausbildung, und die Zoopädagogin informiert über erlebnisorientierten Sachkunde- und Biologieunterricht“, erklärt Zoodirektor Jens Kämmerling. mh

Tag der offenen Tür im Cottbuser Tierpark Sonntag, 22. März, 10 bis 16 UhrSchaufütterungen:

Elefanten 11 Uhr, Nasenbären 11.30 Uhr, Kattas 12 Uhr und Luchse 12.15 Uhr