| 13:34 Uhr

Verkehrsunfall
Massenkarambolage auf dem Cottbuser Stadtring

Vier Fahrzeuge waren am Dienstagvormittag in einen Verkehrsunfall auf dem Stadtring verwickelt.
Vier Fahrzeuge waren am Dienstagvormittag in einen Verkehrsunfall auf dem Stadtring verwickelt. FOTO: Rudolf Neuland
Cottbus. Auf dem Cottbuser Stadtring hat sich am späteren Dienstagvormittag eine Massenkarambolage ereignet. Von Rüdiger Hofmann

Wie die Polizei mitteilt, waren gegen 11 Uhr vier Fahrzeuge in einen Verkehrsunfall auf dem Cottbuser Stadtring verwickelt. Nach ersten Erkenntnissen führte ein plötzlich auftretendes gesundheitliches Problem eines Autofahrers zu dem Zusammenstoß, an dem ein Pkw Ford, ein Seat, ein Mazda und ein VW beteiligt waren. Der Mann und die Beifahrerin des Seat mussten zur Behandlung in das Cottbuser Carl-Thiem-Klinikum gebracht werden. Zwei Autos waren nicht mehr fahrbereit, der Gesamtschaden wurde mit mindestens 50 000 Euro beziffert. Auf dem Stadtring kam es zeitweise zu Verkehrsbehinderungen, teilte Polizeisprecher Torsten Wendt mit.