ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:26 Uhr

Cottbus
Mann nötigt Teenagerinan Haltestelle

Cottbus. Eine Teenagerin ist am Samstag von einem Mann genötigt und unsittlich berührt worden. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall gegen 17 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Gelsenkirchener Platz.

Die 15-Jährige beschreibt den Mann wie folgt: 45 bis 50 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, südländisches Aussehen, kräftige Statur, grünes T-Shirt. Er stellte sich demnach als Angelo vor. Er wollte unbedingt ein gemeinsames Handyfoto machen. Obwohl die Jugendliche dies zweimal ablehnte, verfolgte sie der Mann, zog sie zu sich heran und berührte sie dabei unsittlich. Der Mann hatte nach Zeugenaussagen Alkohol konsumiert, seine Tüte mit weiteren Bierflaschen stand auf einer Bank. Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter Telefon 0355 49371227 bei der Polizeiinspektion Cottbus/Spree-Neiße zu melden.

(pk)