ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Mann feuert Schüsse vor der Stadthalle ab

FOTO: Fotolia.com
Cottbus. Die Polzei hat Donnerstagabend einen jungen Mann erwischt, der vor der Stadthalle mit einer Schreckschusspistole mehrere Schüsse in die Luft abgefeuert hat. Nach einem Bürgerhinweis stellte die Polizei den 23-jährigen Cottbuser gegen 21.35 Uhr. Peggy Kompalla

Der Mann ist der Polizei bereits bestens bekannt. Zum Tatzeitpunkt war er leicht alkoholisiert. Die Beamten stellten die Waffe und vier Patronenhülsen sicher und erteilten dem Mann einen Platzverweis. Der Fall liegt nun in der der Kriminalpolizei. Gegen den Cottbuser wird wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. Für das Mitführen einer Schreckschusspistole ist ein kleiner Waffenschein notwendig. Er berechtigt jedoch nicht, ohne Weiteres Schüsse abzufeuern. Darüber hinaus muss ein Waffenbesitzer seine persönliche Eignung und Zuverlässigkeit sowie Sachkunde und ein Bedürfnis für den Waffenbesitz nachweisen.