ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Mammutblatt im Garten

FOTO: Kanter
Cottbus. Die Gunnera im Garten von Wolfgang Kanter hat es in diesem Jahr dank des ausgiebigen Regens auf eine Rekordhöhe von 3,20 Meter geschafft. Zum Beweis hat der Cottbuser seine Enkeltochter Frida auf die Schultern genommen und sich ins üppige Blattwerk gestellt. Peggy Kompalla

Beide werden noch ein ganzes Stück vom Grün überragt. Die Gunnera ist eine tropische Pflanze und trägt den passenden Beinamen Mammutblatt. Ihre regenschirmgroßen Blätter erinnern an Rhabarber, auch wenn die Gunnera gar nicht mit ihm verwandt ist. Da sein Mammutblatt viel Wasser zum Wachsen braucht, hat Wolfgang Kanter am Fuß der Pflanze eine Dusche installiert. Den Cottbuser beeindruckt, dass die Gunnera jedes Jahr aufs Neue ihr beeindruckendes Blattwerk entwickelt. Die größte Arbeit hat er aber nicht im Sommer. "Es ist jedes Jahr spannend, ob die Pflanze über den Winter kommt", sagt er. Das ist ihm schon 35-mal gelungen.