ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Malteser bilden Hospizbegleiter aus

Cottbus. Dass Sterben, Tod und Trauer zum Leben gehören, wird vielen Menschen erst bewusst, wenn sie selbst mit einer solchen Situation konfrontiert werden. Damit sie in dieser schweren Zeit nicht alleine sind, stehen ambulante Hospizdienste hilfreich zur Seite. red/pos

Die ehrenamtlichen Begleiter sind für die sterbenden Menschen ebenso da wie für Angehörige und Freunde. Im April beginnt bei den Maltesern die nächste Ausbildung "Sterbende begleiten lernen". Dazu findet am nächsten Mittwoch, 8. Februar, um 18 Uhr bei den Maltesern in der Klopstockstraße 4a in Cottbus ein Informationsabend statt. Interessierte sind sehr willkommen.

Weitere Informationen: Telefon 0355 5842010